Kontakt

Aktuelles

31.10.2013

"Ich habe gelernt, mich lieb zu haben"

Ein Interview, gerade in der Kärntner Woche erschienen

Immer noch werde ich um Interviews gebeten, immer wieder interessiert man sich …für mein Leben,. fünf Jahre "danach", für das, was ich gelernt habe und heute an andere weitergeben darf.
Ich danke Tanja Orasch von der Kärntner Woche für die inspirierenden Fragen Das Interview können Sie hier lesen.

Weiter

17.10.2013

90 Minuten Barbara auf Youtube!

Gespräch mit Franz Köb in der Arbeiterkammer Feldkirch zum Nach-Schauen

Die sind aber fix!
Gerade erst letzten Dienstag war ich in Feldkirch, um dort mit dem großartigen Zuhörer und Moderator Franz Köb über mein Leben vor und nach dem Tod (meienr Familie) zu sprechen. Der Video-Mitschnitt des kompletten Gesprächs ist jetzt auf Youtube zu sehen. Hier geht's zum link.

Weiter

18.09.2013

Ernte, Dank und Neuanfang

Sommererinnerungen und Richtungsentscheidungen

Was für ein Sommer! Was für ein Herbst!
Ich musste eine Geschichte für Sie schreiben. Es ging gar nicht anders.
Was es mit archetypischen und besonderen Sommern auf sich hat, und welche Rolle Waldmeistereis dabei spielt, erfahren Sie hier. Außerdem: Was sind Beikräuter? Wie geht es weiter mit Barbara Pachl-Eberhart? Und wann erscheint das neue Buch?

Weiter

09.07.2013

Von der Freude, Mensch zu sein

Ein paar Neuigkeiten von der gemütlichen Variante meiner selbst.

Neuigkeiten, Erfolgsmeldungen, zündende Ideen - besser, größer, mehr. Nur zu leicht überfährt man sich selbst, um in Newslettern Aufmerksamkeit zu erregen. Ich traue mich zu reduzieren. Warum, das lesen Sie hier.

Weiter

18.05.2013

Strohhalme auf hoher See

Live-Mitschnitt

Ein ganzer Vortrag zum Anhören - hier, jetzt, für Sie! "Hoffnung, Vertrauen, Zuversicht. Strohhalme auf hoher See", so lautete der Titel des Eröffnungsvortrags, den ich am 15.5. im Rahmen des Niederösterreichischen Pflegefrühlings gehalten habe.

Weiter

20.04.2013

Gerade zurückgekommen

...aus dem Odenwald

"Starke Weggefährten", eine Aktion, mit der die Dietmar Hopp Stiftung Fortbildungen für Trauer- und Sterbebegleiter finanziert. Unter anderem: Lesungen und Vorträge. Auch ich durfte dabei sein, gemeinsam mit Roland Kachler. Hier ein paar Fotos.

Weiter

15.04.2013

Gratis-Schnupperworkshop

"Von der Seele schreiben" in der Villa Hafner (Stmk)

Die Villa Hafner ist ein Haus für kleine und große Menschen, ein "Generationenhaus", ein Kinder- und Kulturzentrum. Vom 26.-28. April feiert die Villa Hafner Eröffnung - und ich bin dabei!

Weiter

30.03.2013

Mein Geburtstagsgeschenk an Sie

Gedanken über das Zuhören - ein Artikel zum Gratis-Download

Gut. Den Geburtstag, den habe ich. Und zwar genau am Ostersonntag. Das Geschenk, das sollen trotzdem Sie bekommen. Laden Sie hier vier Seiten über das Zuhören herunter. Gedanken, Tipps und Übungen, Alltagstauglich und gut.

Weiter

27.03.2013

Ich war in der Krone!

Barbara Pachl-Eberhart in der Ostersonntags-Beilage

Barbara Pachl-Eberhart im Gespräch mit Catherina Schmitt. Ein großer Artikel in der Bunt-Beilage der Kronen Zeitung am Ostersonntag.

Weiter

30.03.2013

Neues von Barbara Pachl-Eberhart

Hier können Sie meinen aktuellen Newsletter lesen

Lesen Sie meinen aktuellen Newsletter und erfahren Sie, welches Geheimnis mich mit der Kronen Zeitung verbindet, wie es mit meinem neuen Buch weitergeht und wie wir einander begegnen können. Ah ja, und zwei neue Gedichte gibt es auch :-)

Weiter

Newsletter

Möchten Sie über aktuelle Seminare, Vorträge, Online-Kurs-Angebote und spezielle inhaltliche Leckereien informiert werden? Gerne sende ich Ihnen meinen Newsletter zu.

Anmeldung

Termine

Wunder warten gleich ums Eck

20. Mai 2019
Stadthalle Stadtallendorf

Bahnhofstraße 2, 35260 Stadtallendorf (D)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Wendezeiten

23. Mai 2019
Stadtsaal

Stadtplatz 5, 8680 MÜRZZUSCHLAG (Stmk)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Papierflugreise zu mir selbst

30. Mai - 02. Juni 2019
Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast

Montfortstrasse 88 6840 Götzis (Vbg)
Infos und Anmeldung

Ausgebucht - Warteliste

Wunder warten gleich ums Eck

26. Juni 2019
Evangelisches Forum Annahof

Im Annahof 4 86150 Augsburg (Bayern)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

Wunder warten gleich ums Eck

27. Juni 2019
Evangelische Stadtakademie München

Herzog-Wilhelm-Str. 24 80331 München (Bayern)
Infos und Anmeldung

Plätze frei

"Wunder warten ..."

Barbara Pachl-Eberhart Wunder Buch

Mein neues (viertes) Buch ist da: "Wunder warten gleich ums Eck" Mit 17 Illustrationen aus meiner Feder

Ab 1.10. in allen Buchgeschäften erhältlich.
Hier der Klappentext:

Wunder geschehen – für den, der dafür offen ist. Barbara Pachl-Eberhart notiert regelmäßig »Wundertag« in ihren Kalender. Das heißt für sie: spazieren gehen, ein Wunder entdecken und darüber schreiben. Mit offenen Sinnen bemerkt die Erfolgsautorin tatsächlich an jedem dieser Tage ein Wunder – im Miteinander der Menschen, im strahlend stolzen Lächeln eines Kindes, in einer blitzartigen Erkenntnis, die alles verwandelt.

In diesem Buch berichtet sie darüber – mal komisch, mal berührend und immer liebevoll. Ihre Geschichten sind eine Einladung, sich selbst von scheinbar Bekanntem verzaubern zu lassen und ein Leben zu entdecken, das wahrhaft wundervoll ist.

Mit 17 Illustrationen aus meiner Feder

 

Teilnehmerstimmen

Dein Seminar mit dem bezeichnenden Titel „Jetzt pack ich’s an“, hat mir wirklich gut getan. Ich habe gelernt, wie ich aus einem losen Flatter-Skript ein Exposé formen kann. Einfach grandios!
Ich bin über mich, aber auch über die ganze Gruppe verblüfft, wie wir uns, ohne es wirklich zu bemerken, aus dem Alltag und den angestammten Rollen lösen konnten.
Ich habe es genossen, mich auf deine spontanen, mutigen aber auch einfühlsamen Stunden fast spielend einzulassen. Das will was heißen, bei einem Mann, den man gerne mal als Trotzi bezeichnet.
Ich sage: Die Botschaft ist angekommen …
Es ist fast schon ein bisschen Magie …

Ferdinand Planegger, Jetzt pack ich's an

 

Der heiße Tipp

An dieser Stelle bewerbe ich wertvolle Fremdveranstaltungen, für die ich die Hand ins Feuer lege.

"Wer bin ich eigentlich?"

Quält Sie diese Frage auch manchmal? Gehören Sie vielleicht sogar auch zu den Menschen, die so vieles können, schon so vieles gemacht haben und trotzdem immer noch glauben, nicht gut genug zu sein?

Das Zaubermittel, das gegen solche Zustände hilft, das habe ich heuer von einer wunderbaren Frau zum Geburtstag geschenkt bekommen. Sie hat die Firma www.visuellerlebenslauf.at gegründet. Die Frauen in dieser Firma gestalten Lebensläufe, wie man sie noch nie gesehen hat. Lebensläufe, die einem endlich Antwort geben, auf das, was man kann, was einen ausmacht, warum man einzigartig und ...einfach toll ist.

Ja, das bin ich!!!
Klicken Sie hier und schauen Sie sich meinen Lebenslauf an.

P.S.: Natürlich nicht nur als Seelenbalsam geeignet sondern vor allem für Bewerbungen und Homepages :-)

 

Federleicht!

Federleicht - die kreative Schreibwerkstatt

Meine Erfahrung aus zehn Jahren als Schreibpädagogin, in einem Buch zusammengefasst und mit leckeren, bewährten Übungen versehen: "Federleicht" weist den Weg vom ersten, luftig leicht geschriebenen Wort hin zu einem Leben, in dem das Schreiben eine Rolle spielen darf. "Wie die Kraft Ihrer Worte zur Lebenskraft wird", dieser Untertitel ist ernst gemeint und darf sich Seite für Seite weiter erfüllen.

 
Top